Home

Wir über uns

Aktuelles

Laden

Bildungsarbeit

Mitmachen

Kontakt

Links

Presse

Projekte

Impressum

Aktuelles, Termine

Eine-Welt-Laden Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag

9:30 - 12:00 Uhr   14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Mittwoch, Samstag

9:30 - 12:00 Uhr

Erlenbach die Fairtrade-Stadt     

Fairtrade-Town-Frage

Erlenbach, 24.10.2019: Die Stadt Erlenbach erfüllt weiterhin alle fünf Kriterien der Fairtrade-Towns Kampagne und trägt für weitere zwei Jahre den Titel Fairtrade-Stadt Erlenbach. Die Auszeichnung wurde erstmalig im Jahr 2017 als 505. Stadt in Deutschland durch TransFair e.V. verliehen.

In der Stadtratssitzung am 24.10.2019 präsentierte Bürgermeisterin Michael Berninger die Urkunde von TransFair e. V., die die Verlängerung des Titels bestätigt: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein schönes Zeugnis für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in Erlenbach. Ich freue mich, dass Erlenbach dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Towns angehört. Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, den fairen Handel auf lokaler Ebene zu fördern.“
Vor zwei Jahren erhielt Erlenbach von dem gemeinnützigen Verein TransFair e.V. erstmalig die Auszeichnung für ihr Engagement zum fairen Handel, für die sie nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. Der Bürgermeister und die Stadtverwaltung trinken fair gehandelten Kaffee und halten die Unterstützung des fairen Handels in einem Ratsbeschluss fest, eine Steuerungsgruppe koordiniert alle Aktivitäten, in Geschäften und gastronomischen Betrieben werden Produkte aus fairem Handel angeboten, der Eine-Welt-Verein leistet Bildungsarbeit und die lokalen Medien berichten über die Aktivitäten vor Ort.
Das Engagement in Erlenbach ist vielfältig: das alljährliche faire Frühstück in der Fairen Woche, die Aktionen „Baumwolle statt Plastik“, „Faire Weihnachten“ mit Fairtrade-Gewürzen, die Unterstützeraktion aus dem Dienstleistungs- und Privatbereich, die Info-Arbeit an den Schulen und der „faire Lebkuchen“ sind nur einige Beispiele erfolgreiche Projekte. Die Auszeichnung wird in Erlenbach als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement betrachtet.
Die Fairtrade-Towns Kampagne bietet Erlenbach auch konkrete Handlungsoptionen zur Umsetzung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nation (Sustainable Development Goals - SDG´s), die 2015 verabschiedet wurden. Unter dem Motto „fair & regional“ leistet die Stadt Erlenbach mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag.
Erlenbach ist eine von über 630 Fairtrade-Towns in Deutschland. Das globale Netzwerk der Fairtrade-Towns umfasst über 2.000 Fairtrade-Towns in insgesamt 36 Ländern, darunter Großbritannien, Schweden, Brasilien, USA und Frankreich.

Faires Frühstück unter dem Motto „Geschlechtergerechtigkeit“     

Ehrung-2017

Zu einem fairen Frühstück lud der Eine-Welt-Verein Erlenbach am Samstag, 28.09.2019. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Frühstücksbuffet mit fair gehandelten, biologisch erzeugten bzw. regionalen Speisen und Getränken war nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein Augenschmaus für die 40 Gäste, di...
Zu einem fairen Frühstück lud der Eine-Welt-Verein Erlenbach am Samstag, 28.09.2019. Das reichhaltige und abwechslungsreiche Frühstücksbuffet mit fair gehandelten, biologisch erzeugten bzw. regionalen Speisen und Getränken war nicht nur ein Gaumen-, sondern auch ein Augenschmaus für die 40 Gäste, die sich im Pfarrheim St. Josef einfanden. Und wer die leckeren Ideen für die eigene Küche mitnehmen wollte, fand neben den Speisen die entsprechenden Rezepte oder Produkte, die alle im Weltladen zu finden sind.
Gesprächsstoff lieferte unter anderem das Motto der diesjährigen Fairen Woche „Geschlechtergerechtigkeit“. In einer Präsentation konnten sich die Teilnehmenden über dieses Kernanliegen des Fairen Handels informieren. So fördert der faire Handel den Zugang von Frauen zu Bildung, eigenem Einkommen und Land und verbietet Diskriminierung und Gewalt.
Vorgestellt wurden auch die Projekte, die der Eine-Welt –Verein Erlenbach aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden unterstützt: eine Maismühle in Luilo/Tansania, einen Kindergarten in Igwachanya/Tansania und die Gehörlosenschule im Tamil Nadu District, South Indien.

Einen herzlichen Dank allen Besucher, Helfern und der Bäckerei Kirchgäßner für die Unterstützung.

Sitzungen Ladenarbeitskreis (LAK)    

Termin:

Montag, 20.01.2020

Uhrzeit:

20:00 Uhr

Ort:

Fam. Reis